Messehostessen & Modelhostessen. Bundesweit. Europaweit Messehostessen & Modelhostessen. Bundesweit. Europaweit

Messehostessen und die #metoo Bewegung

Weltweit hat die #metoo Bewegung für Aufsehen gesorgt und den Betroffenen Mut gemacht sich zu äußern. So hat auch der Journalist Andreas Macho für die Wirtschaftswoche (Ausgabe 6 vom 02.02.2018) anhand der Boot Düsseldorf 2018 aufgezeigt, wie sehr diese Bewegung auch die deutsche Messelandschaft betrifft.

In allen Sparten des Live-Marketings werden Waren und Dienstleistungen mit institutionalisiertem Sexismus beworben. Gerade auf Messen sind Messehostessen oder Modelhostessen bewusst Teil der Unternehmens- oder Produktinszenierung. Daher müssen sie den meist optisch strengen Auswahlkriterien der ausstellenden Unternehmen entsprechen, um überhaupt in den Einsatz gehen zu dürfen. Dabei spielt das Messethema keine Rolle, ob hochspezialisierte Maschinen oder konsumnahe Markenartikel – nur attraktive Messehostessen, die dem Klischee eines lächelnden Fotomodels entsprechen, werden engagiert, damit sachliche Botschaften besser transportiert werden und größeren Anklang finden.

Die Messe ist Innovationsgeber, Trendsetter und internationale Kommunikationsplattform.

Je inspirierender die Show, die Live-Darstellung von Prozessabläufen oder die emotionale Produktinszenierung, umso höher ist die Aufenthaltsqualität und -dauer der Messebesucher. Auch der Facheinkäufer erwartet zusätzlich zur Stimmungs- und Erlebniswelt eine Wohlfühlatmosphäre, die die Wertschätzung seines Besuchs am jeweiligen Stand erhöht.

 

Auch wenn sich die Messehostessen im Allgemeinen um den Empfang und der Betreuung der Messebesucher & Standbesatzung kümmern, so ist die wichtigste Aufgabe ihre Präsenz, ihr Lächeln und ihre Optik – Qualitäten, die als selbstverständlich erachtet werden. Respektvoller Smalltalk zwischen den einzelnen am Stand tätigen Personen fördert die Teambildung, die sich innerhalb weniger Stunden ergeben muss. Doch es gibt immer wieder männliche Standmitglieder, die professionelle Freundlichkeit als Aufforderung zu schlüpfrigen Bemerkungen, zweideutigen Einladungen oder anderen Avancen missverstehen. Der Übergang von Freundlichkeit zu empfundener Belästigung ist fließend und nur selten kann sich die Messehostess dem Ganzen entziehen. Als unmittelbare Konsequenz sinken das Arbeitsklima und der Teamgeist der Standmannschaft, ohne dass die tatsächliche Ursache erkannt wird. Oft sieht der Standverantwortliche die Ursache der negativen Stimmung nicht in seinen eigenen Leuten, sondern in der Messehostess, die nicht schnell, nicht hübsch oder nicht freundlich genug ist.

 

Da die meisten Messehostessen von Agenturen engagiert werden, ist der wirksamste Weg, den Respekt für sich wieder herstellen zu lassen, ein Anruf bei der Agentur. Ist diese seriös und versteht sich als Betreuerin/Verantwortliche für ihr Personal, wird sie ein ernstes Vier-Augen Gespräch mit dem Standverantwortlichen suchen. Lässt sich dieser verleugnen oder ignoriert das Anliegen, muss die Messehostess-Agentur agieren. Sie würden sich wundern, in wie vielen Fällen wir, die Interpret GmbH, bereits eingreifen mussten. In letzter Konsequenz muss sie die Messehostess abziehen, ohne dem Unternehmen einen Ersatzanspruch einzuräumen. Diese Maßnahme klingt extrem und das muss sie in diesem Ernstfall auch sein. In solchen Fällen gibt es, egal ob am Messestand eines Global Players oder Einmann-Unternehmens, keine Toleranzgrenze. Da die Anzahl der engagierten Messehostessen meist eng kalkuliert ist, macht sich der Wegfall der Messehostess am Infotresen oder als Servicekraft sofort bemerkbar, sodass sich der Standverantwortliche der Problematik stellen und nach einer sofortigen Lösung suchen muss. Wir, die Interpret GmbH, setzt hier jedoch voraus, dass sich der Schuldige bei der Messehostess persönlich entschuldigt.

 

Ist ein größeres Team an Messehostessen an einem Stand tätig, erschweren unterschiedliche Aufgabengebiete den Schutz einzelner Personen vor eventuellen Anzüglichkeiten. Im schlimmsten Fall ist die Chefhostess als erste Ansprechpartnerin mit der Situation überfordert und kann nicht helfen. Deshalb sollte sich die betroffene Messehostess unverzüglich mit ihrer Agentur in Verbindung setzen und die Situation so objektiv wie nur möglich schildern. Nur so kann für beide Seiten eine schnelle und akzeptable Lösung gefunden werden.

 

Beauty and Action, Messehostesen und Emotionen

Die Messe Agenturen müssen sich als wirtschaftlich agierende Unternehmen im Haifischbecken der Event-, Messe- und Werbebranche stets von Neuem behaupten, um mit namhaften Marken ihr eigenes Kundenportfolio zu schmücken. Loyalität ist heutzutage kein Garant für langjährige Kundenbeziehung und ist moralische nicht mehr verpflichtend. Wird ein Vorfall der Belästigung bekannt und fordert während der Messetage Handlungsbedarf, ist meist die Agentur, die sich für den Schutz ihres Personals ohne Wenn und Aber verantwortlich gezeigt hat, am Ende doch der große Verlierer. Es kommt zu keiner weiteren Beauftragung.

 

Diese Diskussion kann allerdings nicht auf alle Messen und Events übertragen werden. Gerade im Bereich des Motorsports gibt es Agenturen, Unternehmen und auch Eventhostessen, die ausschließlich mit viel nackter Haut arbeiten wollen. Beauftragt man diese Agenturen und deren Personal mit Einsätzen auf Fachmessen, die weniger publikumsnah sind, so darf man sich nicht wundern, wenn die Messehostessen mit schlüpfrigen Bemerkungen konfrontiert werden und mit Escorthostessen verwechselt werden.

 

Schon in den späten 90igern bemühte sich Frau Maria Isabel Brandenburger (heute eine der Geschäftsführer der Interpret GmbH) um die strikte Abgrenzung von Messehostessen zu Escortdamen, indem Sie ihr Messepersonal als Messestewardess  bzw. Messesteward bezeichnete. Damals wie heute genießt eine Flugbegleiterin oder Stewardess einen respektvollen Ruf, deren Aufgaben mit der einer Messehostess gleichzusetzen sind. Bedauerlicherweise konnte sich der Begriff außerhalb der eigenen Klientele nicht durchsetzen, u.a. auch weil die Bezeichnung „Hostess“ in der internationalen Geschäftswelt am geläufigsten ist.

fuar hostes Nürnberg, azafata de feria Núremberg,hostess di fiere Norimberga, hôtesse de foire Nurembourg, Messehostessen Nürnberg, fair hostess Nuremberg

Ratgeber für Messehostessen – Arbeitsweisen der Agentur

Das Wort Hostess leitet sich aus dem englischen Wort „hostess“ für Gastgeberin ab. Und genau
das ist es, was unsere Kunden von unseren Messehostessen erwarten: Die perfekte
„Gastgeberin“ für den Messestand. Messehostessen sollen die Gäste an den Messeständen
betreuen, mit adäquaten Umgangsformen aufwarten können, möglichst über
Fremdsprachenkenntnisse verfügen und ein ansprechendes, gepflegtes Erscheinungsbild
besitzen. Falls Sie sich überlegen, als Messehostesse tätig zu werden, möchten wir Ihnen mit
diesem Ratgeber einen kleinen Leitfaden zur Hand geben, der Ihnen Einblick in den Ablauf
unseres Bewerbungs- und Einstellungsprozesses gewährt.

Die Bewerbung

Damit unsere Kunden Sie bei der Interpret GmbH als Messehostess buchen können, benötigen
wir von Ihnen zu allererst eine aussagekräftige Bewerbung. Diese muss Ihre relevanten
Kontakt- und Adressdaten, persönliche Informationen und mehrere professionelle Fotos
enthalten. Zu den persönlichen Daten gehören:
– Sprachkenntnisse (Fremdsprachenkenntnisse sind sehr gerne erwünscht!)
– Körper- und Kleidergröße
– Erfahrungen im Einsatz als Messehostess
Nachdem wir Ihre Bewerbung erhalten haben, werden Sie in unsere EDV aufgenommen. Sie
sind somit als potentielle Messehostess in unserem System erfasst. Zeitnah erhalten Sie dann
von uns einen Messekalender, der die relevantesten Messen in Deutschland und den
angrenzenden Nachbarländern beinhaltet. Dieser Kalender wird von uns jährlich in Abstimmung
mit unseren Stammkunden erstellt, somit ist für Sie gewährleistet, dass für die genannten
Messen Bedarf an Standunterstützung besteht. Bitte füllen Sie diesen Kalender sorgfältig aus.
Wichtig für uns sind die Nennung Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit und die möglichen
Übernachtungsoptionen. Nachdem wir den Kalender ausgefüllt von Ihnen zurückerhalten haben,
pflegen wir Ihre Daten in die EDV ein. Zukünftig werden Sie dann für die von Ihnen genannten
Messezeiträume berücksichtigt.

Fallbeispiel: Messehostessen für die Kunststoffmesse in Düsseldorf gesucht

Die Kunststoffmesse Düsseldorf ist eine der stärksten Messen weltweit. Mehrere unserer Kunden
fragen bei uns ein bebildertes Angebot über verfügbare Hostessen an. Als Voraussetzung wird
uns z.B. genannt: Die in Frage kommende Messehostess muss mindestens 170 cm groß und
blond sein, fließend deutsch, englisch und italienisch sprechen und Erfahrungen in
Kundenbetreuung, Akkreditierung, Bewirtung und im Umgang mit Informationsmaterial und
dessen Verteilung aufweisen können.
Anhand dieser Kundenvorgaben suchen wir in unserem Datenbestand passende Hostessen
heraus und unterbreiten dem Kunden innerhalb von 24 Stunden ein Angebot mit mindestens 6
verschiedenen Sedcards, die neben den wichtigsten Daten der jeweiligen Hostess auch immer
mindestens drei Bilder enthält. Unsere Vorauswahl richtet sich
zum einen nach dem uns zugeschickten, ausgefüllten Messekalender, zum anderen nach dem
Ort der Messe und den optischen Voraussetzungen. Bevorzugt wählen wir Messehostessen aus,
die im Umfeld der Messe ansässig sind oder dort kostenfrei übernachten können. Wir treffen
jedoch immer nur eine Vorauswahl, die eigentliche Entscheidung für oder gegen eine Hostess
trifft immer unser Kunde!

Der Auftrag unseres Messekunden

Sollte sich unser Kunde für Sie entschieden haben, erhalten Sie von uns per E-Mail den
Einsatzvertrag mit allen vertragsrelevanten Daten, den Sie uns bitte innerhalb der in der Mail
genannten Frist ausgefüllt und unterschrieben zurücksenden. Sollten Sie wider Erwarten verhindert sein bitten wir Sie uns dies kurz per Email oder telefonisch umgehend mitzuteilen. In der Folge erhalten Sie von uns alle Details zu dem geplanten Messeeinsatz, insbesondere Halle und Standnummer, Ihren Ansprechpartner vor Ort sowie eventuelle kundenspezifische Besonderheiten und Anforderungen, wie z.B. den Dresscode. Wünschenswert ist, wenn Sie sich vor Beginn Ihres
Einsatzes die Internetseite des Kunden anschauen, um so die wichtigsten Kernkompetenzen und
Aussagen des ausstellenden Unternehmens zu kennen.
Mit Beginn der Messe sind Sie verpflichtet, Ihren Einsatz auf dem Messestand fristgerecht zu
erfüllen. In der Regel erhalten Sie Vorort ein kurzes Briefing und werden mit den
Standgegebenheiten vertraut gemacht und der Standmannschaft vorgestellt. Oft erhalten Sie
auch Namensschild, welches Sie bitte während des gesamten Einsatzes tragen. So kann man
Sie direkt als zu dem Stand zugehörig erkennen. Denken Sie bitte immer daran: Ein Messeauftritt
ist für unsere Kunden eine Investition in der Größenordnung von 100.000 Euro und mehr und mit
sehr viel Aufwand bereits im Vorfeld der eigentlichen Messe verbunden. Unsere Kunden erwarten
daher völlig zu Recht eine kompetente, charmante und einsatzfreudige Messehostess, die
eigenständig eine Betreuung der Gäste übernimmt. Nur wenn Sie die genannten Punkte
vollständig zur Zufriedenheit unserer Kunden erfüllen, können Sie mit Folgeaufträgen
unsererseits rechnen.

Nach der Messe

Bitte lassen Sie sich am Ende eines jeden Einsatztages der Messe von Ihrem Ansprechpartner
den Einsatznachweis ausfüllen und bestehen Sie dabei auf absolute Akribie. Der
Einsatznachweis wird von uns nur mit erfolgter Unterschrift der Standverantwortlichen akzeptiert!
Den Einsatznachweis übersenden Sie uns dann bitte zusammen mit Ihrer schriftlichen
Abrechnung, behördlichen Dokumenten (beispielsweise Gewerbeschein o.ä.), Ihrem
Messebericht und Aktionsfotos per Email zu. Nach Erhalt Ihrer Email werden alle Dokumente von
uns auf ihren Wahrheitsgehalt, die Vollständigkeit und die Nachvollziehbarkeit geprüft. Bei
Einwänden oder Fragen werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen und versuchen, alle
auftretenden Probleme zu gegenseitiger Zufriedenheit zu lösen. Sofern von unserer Seite keine
Einwände gegen einen erfolgreichen Abschluss sprechen, erhalten Sie innerhalb von 24,
maximal 48 Stunden den ausgewiesenen Betrag als Gutschrift auf Ihr angegebenes Konto. Da
eine Messehostess buchen immer auch Vertrauenssache ist, müssen wir immer auf vollständige,
korrekte Dokumentationen bestehen, auch wenn wir wissen, dass einiges im Messestress gerne
vergessen wird. Durch unsere guten, langjährigen Kontakte zu unseren Kunden ist es manches
Mal möglich, fehlende und vergessene Nachweise auch noch im Nachhinein anzufordern.

Aufstiegsmöglichkeiten einer Messehostesse

Sofern wir von Ihnen und unserem Kunden ein positives Feedback erhalten, haben Sie die
Möglichkeit, agenturintern bei uns zur Premiumhostess aufzusteigen. Dieser Titel ermöglicht
Ihnen, Angebote für Auslandseinsätze oder den Einsatz als Chefhostess anzunehmen.

Messehostessen Fotoratgeber

Erfolg als Messehostess mit guten Fotos

Auftraggeber stellen an Messehostessen hohe Ansprüche. Neben guter Allgemeinbildung erwarten sie eine hohe Sozialkompetenz, gute Ausdrucksfähigkeit und oft auch gute Englischkenntnisse. Neben guten Umgangsformen sind rasches Auffassungsvermögen und eine ästhetische Erscheinung gefragt. In den meisten Fällen geht eine Repräsentanz an einem Messestand mit einer Bewirtung einher, daher sind gastronomische Kenntnisse ebenfalls von Vorteil. In den meisten Fällen geht eine Repräsentanz an einem Messestand mit einer Bewirtung einher, daher sind gastronomische Kenntnisse ebenfalls von Vorteil.

Interpret GmbH hat 3,83 von 5 Sternen | 14 Bewertungen auf ProvenExpert.com